DEITERMANN Systemtechnologie
Garant für dichte Bauwerke

Garant für dichte Bauwerke zu sein. Das ist das erklärte Ziel der Gütegemeinschaft der DEITERMANN Systemtechnologie. Vereint haben sich hier die Anwender der innovativen Spritztechnologie auf Basis von SUPERFLEX 100 S, die in Kooperation von DEITERMANN und WAGNER Spritzmaschinen entwickelt wurde.

Im Rahmen der Institution "Fachbetrieb für Bauwerksabdichtung" wurde damit ein zuverlässiges Instrument geschaffen, Qualität auf höchste Niveau sicherzustellen - Bauherren und Architekten absolute Entscheidungs- und Ausführungssicherheit bei der Abdichtung im erdberührten Bereich zu geben.

Deitermann (6728 Byte)

 

SUPERFLEX 100 S -die schnelle Abdichtung mit der ,dicken" Sicherheitsreserve. Erstmals wurde ein Produkt speziell auf die Spritztechnik abgestimmt. Und ebenfalls zum ersten Mal wurde die Spritztechnik speziell auf die Verarbeitung von Dickbeschichtungen abgestimmt. Auf diese Weise entstand ein System, daß durch Anwendungs- und Produktvorteile gleichermaßen überzeugt. Durch den zweikomponentigen Produktaufbau und eine neue Füllstofftechnologie wird ein optimierter und schnellerer Durchtrocknungsprozeß erreicht. Der Vorteil für Sie: Ein schnellerer Baufortschritt durch eine schnellere Baugrubenverfüllung.

 

Durch Marktführer-Kooperation zu neuer Abdichtungs-Dimension. Entstanden ist die DEITERMANN Systemtechnologie aus dem Bestreben, eine neuartige Spritztechnik für Kunststoff-Bitumen-Dickbeschichtungen zu entwickeln. Zwei Marktführer haben sich zu diesem Zweck zusammengeschlossen: Wagner, der international operierende Marktführer im Bereich der Hochdruckmembrantechnologie auf Ebene der Spritzmaschinentechnik - und DEITERMANN, der Marktführer im Bereich zweikomponentiger Abdichtungstechnologie auf Produktebene. Im Know - how - Transfer dieser beiden Unternehmen entstand eine neue Dimension der Abdichtungstechnologie. Und mit hochwertiger Maschinen - Grundausstattung, optimalem Ersatzteilservice sowie einem hervorragenden Kundendienst wurde eine neue Dienstleistungsqualität geschaffen.
 

Wesentliche Aussagen der neuen Richtlinie für Planung Ausführung von Abdichtungenerdberührter Bauteile mit kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen
(l. Ausgabe, Stand: Juni 1997):

Erhöhung der Ausführungssicherheit durch

  • höhere Trockenschichtdicken (Bodenfeuchtigkeit, nicht drückendes Wasser: 3 mm/ Drückendes Wasser 4 mm)
  • Schichtdickenkontrolle durch Mehrlagigkeit

Verfasser der Richtlinie:

  • Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.
  • Bundesverband KalksandsteinIndustrie e.V.
  • Bundesverband Porenbetonindustrie e.V.
  • Deutsche Bauchemie e.V.
  • Deutsche Holz- und Bautenschutzverband e.V
  • Verband freier Ingenieure für Bauwerksanalyse und Instandsetzungsplanung e.V.

Deitermann - Qualität Sicherheit Service -(9151 Byte)

Deitermann Schichtdickenmessung (7738 Byte)

SUPERFLEX 100 S weist nicht nur hinsichtlich der Regenfrühfestigkeit optimale Eigenschaften auf. Auch die Ausführungssicherheit bekommt ein neue Dimension. Durch den in den neuen Richtlinien geforderten mehrlagigen Auftrag und durch die kontinuierlich gleichmäßige Förderung ergibt sich eine hervorragende Schichtdickenkontrolle. Durch den hohenTrockenrückstand werden die geforderten 3 mm im Bereich Bodenfeuchtigkeit und nichtdrückendem Wasser sowie 4 mm bei drückendem Wasser sicher erreicht. Das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis bestätigt dies.

 

Zum Seitenanfang


mail.gif (96 Byte) Info@Schrickel-GmbH.de

letzte Aktualisierung: 15.12.2005

Copyright ©  Thelaner EDV 1998 bis 2005